Sehenswürdigkeiten

Schloss Schauensee

Das historische Schloss Schauensee steht Wahrzeichen von Kriens auf einer Felsnase über dem Ortszentrum. Das Schloss verdankt seinen Namen der einmaligen Aussicht über Kriens, Stadt Luzern und den Vierwaldstättersee («Schauensee»). Das Schloss mit historischer Einrichtung ist nur bei Events geöffnet. Der Schlossgarten hingegen in der Regel öffentlich zugänglich.

Weitere Informationen: www.schloss-schauensee.ch

Sonnenbergbahn

Die Sonnenbergbahn ist eine über 115 Jahre alte, denkmalgeschützte Standseilbahn. Sie verbindet das Ortszentrum von Kriens mit dem Naherholungsgebiet auf dem Sonnenberg. Die beiden Fahrgastkabinen sind noch heute weitgehend im Originalzustand erhalten. Der Bau geht zurück in die Zeit des Belle Epoque-Tourismus in der Innerschweiz.

Informationen zu Anfahrt, Tarifen und Fahrzeiten:
www.erlebnis-sonnenberg.ch

Museum im Bellpark

Das Museum im Bellpark ist ein Forum für Fotografie, Geschichte und Kunst. Wechselausstellungen und Veranstaltungen, Bibliothek und Cafeteria machen das Museum im Bellpark (in der ehemaligen «Villa Florida» des Krienser Industriellen Theodor Bell) zu einem Ort der Begegnung und des kulturellen Austausches.

Informationen zu Programm und Öffnungszeiten

Wallfahrtskirche Hergiswald

Hergiswald ist ein kunsthistorisch bedeutender Wallfahrtsort an der Strasse Richtung Eigenthal. Die einstige Einsidelei ist heute ein wunderschöner Ort der Ruhe und Einkehr, mit herrlichem Ausblick ins Tal. Hergiswald gilt als der kunsthistorisch bedeutendste Wallfahrtsort des Kantons Luzern. Seine Deckengemälde, die Loreto-Kapelle oder der Felixaltar und vieles andere machen ihn zu einem europäisch einmaligen Ort.

Erreichbar zu Fuss von Obernau aus (via alte Hergiswaldbrücke und Prügelweg mit zwanzig Stelen, entsprechend den zwanzig Geheimnissen der Rosenkränze), mit dem Auto oder dem Postauto.

Website Hergiswald

Jakobsweg

Kriens ist ein Ort an einer Etappe des europaweiten Wallfahrtsweges «Jakobsweg», der aus ganz Europa ins spanische Santiago de Compostela führt. Die Etappe in Kriens führt von Luzern via Kapelle Hergiswald nach Werthenstein.

Die Hergiswaldbrücken

Kriens verfügt über ein einzigartiges Duett von Brücken: An der Hergiswaldstrasse führen gleich zwei Brücken über den Renggbach. Die historische Holz-Brücke wurde 1791 vom Luzerner Zimmermeister Josef Ritter erbaut. 2016 wurde sie nach zahlreichen Umbauten wieder in den historischen Ursprungszustand zurückversetzt. Der Strassenverkehr wird seither über die unmittelbar daneben gebaute neue Hergiswaldbrücke geführt.

Bilder zum Brückenduett

Hochwald und Hochmoor

Der Krienser Hochwald ist einzigartiges Naherholungsgebiet und zugleich ein wertvoller Lebensraum für zahlreiche, in der Schweiz gefährdete Tiere und Pflanzen. Ein weitverzweigtes Netz von Spazier- und Wanderwegen, zahlreiche Berghütten / Restaurants sowie ausgeschilderte Bikerouten machen den Krienser Hochwald zu einem beeindruckenden Erlebnisraum für die gesamte Bevölkerung.

Auf der Krienseregg gibt es einen Rundweg , auf dem Besucher viel Wissenswertes zu Geschichte, Flora und Fauna rund um den Pilatus mit dem geschützten Hochmoor erfahren.

Chnochestampfi

Bis weit ins 11. Jahrhundert bildete die Land- und Forstwirtschaft praktisch die einzige Einnahmequelle in Kriens. Der Krienbach förderte später die Entwicklung des Gewerbes, indem dessen Wasserkraft über Wasserräder Maschinen antreiben konnte. Weil der Krienbach jedoch nicht immer gleichviel Wasser führte, wurde schon 1592 der sogenannte Ehehaftenkanal (ehehaft = rechtsgültig) gebaut, der von einem Ausgleichsbecken im Obernau Wasser vom Renggbach in den Krienbach leitete. Ein kompliziertes Netz von natürlichen und künstlichen Zu- und Umleitungen ermöglichte es, eine ganze Reihe von Wasserrädern anzutreiben. Hinter dem Feldmühleschulhaus steht noch heute ein Zeuge aus dem 19. Jahrhundert, eine «Knochenstampfe». Die Stampfe diente seinerzeit im Obernau als Lohmehlstampfe (Lohmehl: Zerstampfte Rottannen- und Eichenrinden), deren Produkt die Gerber in der Stadt Luzern zur Bearbeitung des Leders gebrauchten, später als Knochenmehlstampfe zur Erzeugung von Dünger für die Landwirtschaft.

Aussichtspunkte rund um Kriens

  • Pilatus (Krienseregg, Fräkmündtegg, Pilatus): www.pilatus.ch
  • Sonnenberg Bergstation: www.erlebnis-sonnenberg.ch
  • Schönebode
  • Hergiswald: www.hergiswald.ch
  • Neualp: www.neualp.ch