Newsarchiv

Mauersegler-Zählung: Helfen Sie mit

Mit den charakteristischen «sriie-sriie»-Rufen von ganz hoch oben machen die Mauersegler auf sich aufmerksam. Aufmerksamkeit brauchen die faszinierenden Flugjäger mehr denn je – ihre Brutmöglichkeiten sind bedroht. Die Zugvögel halten sich von Mitte April bis anfangs August in unserer Region auf und brüten hier.

Segler und Schwalben brüten an und in Gebäuden. Sie sind von regen Bautätigkeiten besonders betroffen. Das Wissen über die Brutplätze ist essentiell, um diese bei Planungsarbeiten bereits berücksichtigen zu können und damit zu erhalten. Bisher wurden in Kriens durch die Vernetzungskommission in Zusammenarbeit mit den Landwirten erfolgreich die Rauch- und Mehlschwalbennester erfasst. Dieses Inventar soll nun durch ein Seglerinventar ergänzt werden. In Zusammenarbeit mit dem Verein KriensNatur wird die Bevölkerung aufgerufen, sich aktiv an der Suche von Mauersegler-Einfluglöchern zu beteiligen. Das Monitoring erfolgt in einer ersten Phase im Frühling/Sommer 2019, aber auch in den Folgejahren wird jede Meldung gern entgegengenommen, um das Inventar laufend zu ergänzen.

Möchten Sie mithelfen, die Mauersegler-Kolonien in Ihrem Quartier zu finden? Dann informieren Sie sich hier, was Sie dafür tun können:

kriensnatur.ch/category/mitarbeit