Newsarchiv

Mitwirkungsverfahren Bebauungsplan und Teilzonenplanänderung «Weinhalde»

Stadt Kriens: Bebauungsplan und Teilzonenplanänderung «Weinhalde» Mitwirkungsverfahren

Im Sinn von § 6 des Planungs- und Baugesetzes des Kantons Luzern liegen vom 3. April bis 10. Mai 2019 der Bebauungsplan und die Teilzonenplanänderung «Weinhalde» für die Parzellen Nrn. 371, 3765, 3766, 4223, 5718, 6060 (GB Kriens) im Stadthaus Kriens, Stadtplatz 1, 1. OG sowie hier im Internet zur Einsichtnahme auf. Öffnungszeiten: Montag/Dienstag/Donnerstag: 08.00 – 11.45 und 13.30 – 17.00 Uhr, Mittwoch: 08.00 – 18.00 Uhr durchgehend, Freitag: 08:00 – 11.45 und 13.30 – 15.00 Uhr.

Alle interessierten Personen, Organisationen und Behörden können sich zu den Vorlagen äussern. Die Stellungnahmen sind schriftlich, mit Namen, Adresse und Vermerk «Mitwirkung Weinhalde» versehen, bis spätestens 10. Mai 2019 bei der Stadtverwaltung, Bau- und Umweltdepartement, Postfach 1247, 6011 Kriens, per E-Mail bau.umweltdepartement@kriens.ch oder via Online-Formular einzureichen.

Auf Voranmeldung besteht die Möglichkeit, sich gezielt bei den Planungsverantwortlichen zu informieren.

Sprechstunden: 16. und 17. April 2019, jeweils von 17.00 – 19.00 Uhr, Stadthaus Kriens

Terminreservation bis 10. April 2019 bei: Stadt Kriens, Bau- und Umweltdepartement, 041 329 62 72, bau.umweltdepartement@kriens.ch